CSV Excel CSV
Blog

Öffnungsrate verbessern, Spam-Klassifizierung vermeiden

Eine neue Studie von Returnpath für das zweite Halbjahr 2011 zeigt einen leichten Rückgang der Öffnungsrate von Newslettern. Returnpath führt dies auf strenger eingestellte Spamfilter der ISPs zurück.

Darum ist rapidmail Mitglied der Certified Senders Alliance (CSA), serverseitige Spam-Filter greifen also in der Regel nicht, da dieser Verband Verträge mit Anbietern wie z.B. 1&1, Arcor, Freenet, yahoo, GMX, Lycos oder web.de hat. Vertrauen Sie also einem Dienstleister, der über die nötige technische Erfahrung und über ein Whitelisting verfügt!

Darüber hinaus können Sie mit wenigen Kniffen Ihre Zustellquote verbessern. Die meisten Spamfilter arbeiten nach ähnlichen Mustern, mit folgenden kleinen Änderungen können Sie Ihre Spamrate senken:

  1. Vermeiden Sie Großbuchstaben im Mailing Betreff
  2. Senden Sie keine Mailings, die ausschließlich aus Bildern bestehen
  3. Achten Sie auf ein ausgewogenes Bild / Text Verhältnis
  4. Verwenden Sie kein “http://” im angezeigten Text, verzichten Sie auf Links mit Domainnamen
  5. Setzen Sie nicht die E-Mail Adresse des Empfängers in den Betreff
  6. Verzichten Sie auf große, farbige Überschriften

Gerne beraten wir Sie kostenlos, kontaktieren Sie uns einfach bei Fragen und unser Team optimiert die Zustellquote Ihres Newsletters!

Vor Ihrem Versand können Sie bei rapidmail auf der letzten Seite Ihr Spam-Rating prüfen. Automatisch zeigt Ihnen unsere Software an, wie Ihr Mailing in Spamassassin eingestuft wird. Bei einem Wert von 0.0 besteht keine Gefahr, dass Ihr Mailing als Spam klassifiziert wird.


keine Stichwörter
Veröffentlicht am: 05.04.2012

Alle Blogeinträge
%

Jetzt bis zum 31.10.2017 anmelden
und einmaligen Gratisversand an bis zu 2.000 Empfänger sichern.

Kostenlos anmelden