CSV Excel CSV
Blog

10 Tipps für ein erfolgreiches Newsletter-Marketing zum Jahresende

Die Zeit vor Weihnachten zählt zur umsatzstärksten des ganzen Jahres. Laut Studien erzielt der Einzelhandel in dieser Zeit bis zu einem Viertel des Gesamtjahres-Umsatzes.

Höchste Zeit also, das Newsletter-Marketing für das Jahresend-Geschäft zu planen!

Gerne unterstützen wir Sie bei der Erstellung Ihrer Kampagne. Kontaktieren Sie uns! Das Team von rapidmail lässt Sie nicht im Stich. Nutzen Sie unseren kostenlosen Service, wir helfen Ihnen bei der Planung und Umsetzung Ihrer E-Mail Marketing Aktivitäten. Optimieren auch Sie Ihr Jahresendgeschäft durch E-Mail Marketing!

Für eine erfolgreiche Weihnachtskampagne haben wir Ihnen hier 10 gute Tipps. Falls Sie noch nach der zündenden Idee für Ihre Weihnachtskampagnen suchen, lesen Sie auch unseren Artikel Mit diesen Ideen starten Sie erfolgreiche Weihnachtskampagnen.

1. Werten Sie wenn möglich die Kampagne des Vorjahres aus

Mit Hilfe der rapidmail Statistik können Sie sehen, wann wer welchen Link geklickt hat. Sofern Sie auch im letzten Jahr einen Newsletter versendet haben, sollten Sie die wichtigsten Zahlen Ihrer Vorjahreskampagne auswerten.

Sie senden zum ersten Mal? Kontaktieren Sie uns, gerne diskutieren wir mit Ihnen den besten Versandzeitpunkt oder sprechen über den Aufbau Ihres Newsletters. So sammeln Sie auch gleich wertvolle Informationen für folgende Kampagnen. Werten Sie Ihre Newsletter aus und verbessern Sie so Ihre Ergebnisse.

Wann waren die Klicks besonders hoch? Zu welcher Uhrzeit würde sich der Versand also anbieten? Mit Hilfe dieser Werte können Sie einen besonders erfolgreichen Versandzeitpunkt ermitteln.

Welche Produkte wurden am häufigsten angeklickt? Produkte die gut angekommen sind können Sie in diesem Jahr prominent platzieren!

2. Neue Newsletter-Empfänger generieren

Der vorweihnachtliche Zeitpunkt ist aufgrund des hohen Traffics ideal, um neue Empfänger zu generieren. Die Anmeldungen können Sie noch einmal steigern, indem Sie Ihren Kunden einen Mehrwert bieten wie z.B. “Jetzt anmelden und Geschenktipps per E-Mail erhalten”.

Platzieren Sie deshalb entsprechende Anmelde-Formulare auf den gut frequentierten und relevanten Seiten Ihres Webseiten-Auftritts. So gehen auch keine Besucher die nur einmal vorbeischauen verloren!

Die nötigen Formulare finden Sie bei uns unter “Formulare” und “Einbauhilfen”.

Vielleicht verleihen Sie den Anmeldeseiten temporär auch noch einen weihnachtlichen Touch? Nutzen Sie die Stimmung um Ihren Verteiler zu erweitern.

3. Sonderangebote, Tipps und Gutscheine

Gerade jetzt ist Ihren Angeboten die Aufmerksamkeit der Kunden sicher, fangen Sie deshalb jetzt schon an, entsprechende Newsletter zu versenden. Geschenk-Tipps, Sonderangebote und Gutscheine werden auch jetzt schon gerne angenommen. Gerade Geschenktipps nehmen Ihre Kunden sicher gerne an!

Immer passend ist ein Adventskalender mit täglichen Sonderangeboten, binden Sie einen solchen doch in Ihre Homepage ein.

Machen Sie aber auch auf Lieferzeiten und Umtauschrechte aufmerksam, vielleicht bieten Sie ja zu dieser Jahreszeit einen kostenlosen Express-Service den Sie erwähnen können?

4. Das richtige Timing

Die ersten Kunden bestellen jetzt schon ihre Weihnachtsgeschenke, andere lassen sich mehr Zeit, und wieder andere bestellen auf den letzten Drücker.

Richten Sie sich auf diese unterschiedlichen Zielgruppen ein, indem Sie die Newsletter-Kampagnen entsprechend terminieren.

Die erste Kampagne kann jetzt schon gestartet werden, verteilen Sie weitere über November und Dezember um auch wirklich alle Zielgruppen abzudecken!

5. Die wichtigen Tage beachten

Gerade der Dezember bietet für den Handel einige wichtige Stichtage. Da gibt es Nikolaus, die Advents-Tage, natürlich auch Weihnachten selbst. Vergessen Sie in all der Aufregung Silvester nicht! Auch zum Jahresende können Sie erfolgreiche E-Mail Marketing Kampagnen durchführen.

Gehen Sie in den Angeboten in Ihren Newslettern auf diese Tage ein und planen Sie den Versand rechtzeitig. Mit rapidmail können Sie den Versandzeitpunkt bequem im Voraus terminieren.

Es empfiehlt sich auch, kurz nach den Weihnachtsfeiertagen sich beim Kunden wieder in Erinnerung zu rufen. Schliesslich werden hier so manche Geschenke umgetauscht und man deckt sich in der ruhigen Zeit zwischen den Jahren neu ein.

6. Die Kundenliste aufteilen und gezielt ansprechen

Wenn Ihre Empfängerlisten entsprechend aufbereitet sind, können Sie diese natürlich auch anhand von Bedingungen segmentieren. So wäre es möglich, die Kunden anhand Ihrer speziellen Interessen, Sparten o.ä. zu unterteilen, und dann gezielt anzuschreiben. Segmentieren Sie nach Geschlecht, Alter oder Postleitzahl, alle Daten die Sie importiert haben können Sie auch nutzen.

Unsere Segment-Funktion bietet hier gute Möglichkeiten. Kontaktieren Sie uns bei Fragen dazu!

7. Newsletter Design anpassen

Zur Vorweihnachtszeit begegnen einem überall festlich geschmückte Schaufenster, Straßen und Plätze. Da bietet es sich an, diese Stimmung auch im Newsletter-Design aufkommen zu lassen. Dafür können Sie gerne auch unsere neuen Weihnachts-Vorlagen verwenden und Ihren Wünschen entsprechend anpassen. Unter “Mailings” und “Mailing mit Vorlage anlegen” finden Sie hier eine Auswahl.

Auch einfache Eingriffe können viel bewirken. Verpassen Sie Ihrem Firmenlogo doch ein paar Schneeflocken! Noch haben Sie genügend Zeit Ihre Wünsche grafisch umsetzen zu lassen.

8. Wichtig: eine aussagekräftige Betreff-Zeile

Die Betreff-Zeile stellt noch immer einen der wichtigsten Bestandteile des Newsletters dar. Innerhalb von Sekunden wird beim Empfänger entweder Interesse geweckt oder das Mailing landet auf Nimmerwiedersehen in den Untiefen des Postfachs.

Wecken Sie Interesse mit der Betreffzeile, heben Sie sich vom allgemeinen Betreff-Text ab, zeigen Sie ruhig etwas Mut und testen Sie unbedingt mit Kollegen verschiedenen Varianten. Mit einem “frohe Weihnachten” werden Sie sich kaum von der Masse abheben.

Vermeiden Sie aber unbedingt aufgrund der Spamgefahr oder möglicher Darstellungsfehler folgende Konstellationen:

  • Betreff ausschließlich in Großbuchstaben
  • Mehrere Ausrufezeichen hintereinander
  • Spamverdächtige Begriff wie z.B. “eilig”, “eilt”, “Gewinnchance” oder “Angebot”

Noch keine Idee? Vielleicht ist unser Artikel Wie Sie Überschriften schreiben, die funktionieren etwas für Sie!

9. Auch den Januar nutzen

Die Vorweihnachtszeit, als auch die letzten Tage im alten Jahr werden für gute Umsätze sorgen. Aber auch in den ersten Tagen des neuen Jahres sollte man die kauffreudige Stimmung noch nutzen. Die meisten haben auch jetzt noch Urlaub, Gutscheine oder Geldgeschenke werden eingelöst, manch einer spekuliert auf Rabatte im Neuen Jahr. Auch wird so manches Geschenk umgetauscht und Ersatz muss her.

Nehmen Sie diese Zeit also unbedingt in die Marketingplanung hinein!

10. Nutzen Sie soziale Netzwerke

Durch weihnachtliche Aktionen wie z.B. einen Adventskalender mit Sonderangeboten können Sie Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Aber dabei muss es nicht bleiben, geben Sie Ihren Kunden die Möglichkeit Sie zu empfehlen!

Nutzen Sie z.B. die rapidmail “Weiterempfehlen” Funktion, oder den Facebook Share Button. Machen Sie von sich reden und lassen Sie über sich reden!

Neue Funktionen

Mit einigen neuen Funktionen haben wir versucht, rapidmail wieder ein bisschen besser zu machen:

  • Beim Export der Blacklist werden nun neben der Mailadresse und dem Eintragsdatum auch noch die Uhrzeit angezeigt. So kann besser nachvollzogen werden, wann welche E-Mail Adresse in die Blacklist geraten ist
  • Die Vorhaltezeit des Import-Reports wurde auf eine Woche verlängert. Wenn Sie Ihre Adressen einspielen finden Sie unter “Mein Account” und “Meldungen” eine Übersicht über Ihre doppelten und ungültigen Adressen die beim Import automatisch aussortiert wurden. Diesen Report halten wir nun länger für Sie vor!
  • Für unsere französischen Nutzer haben wir mit Viadeo.fr einen neuen Social Link!

Auch Sie vermissen noch etwas? Kontaktieren Sie uns, gerne gehen wir auf Ihre Wünsche ein.

Newsletter Vorlagen für Weihnachten

Damit Sie Tipp 7 ohne Aufwand beherzigen können, haben wir ein paar neue Vorlagen die Ihnen helfen, weihnachteliche Stimmung zu verbreiten. Diese finden Sie unter “Mailings” und “Mailings mit Vorlage anlegen”.

image

In diesem Sinne wünscht das rapidmail-Team Ihnen ein erfolgreiches und umsatzstarkes Jahresendgeschäft!


keine Stichwörter
Veröffentlicht am: 07.11.2013

Alle Blogeinträge
%

Jetzt bis zum 31.10.2017 anmelden
und einmaligen Gratisversand an bis zu 2.000 Empfänger sichern.

Kostenlos anmelden