CSV Excel CSV
Blog

So planen Sie Ihr E-Mail Marketing fürs Jahr 2016

image

Alle Jahre wieder steht die Online Marketing Planung fürs nächste Jahr an. Das E-Mail Marketing ist ein wichtiger Teil davon und sollte deshalb nicht zu kurz kommen. Damit Sie den Überblick behalten, damit Ihnen nicht mitten im Jahr die Themen ausgehen und damit Sie immer den Status Ihrer Mailings im Blick haben, sollten Sie einen Redaktionsplan für Ihre Newsletter erstellen. Wie das geht und was darinstehen soll, erklären wir Ihnen diesem Artikel. Außerdem finden Sie am Ende eine Vorlage für Ihren Redaktionsplan zum Download.

Erstellen Sie einen Redaktionsplan für Ihr Newsletter Marketing

Dass gute Newsletter auch gut geplant und koordiniert werden müssen, steht außer Frage. Am besten gelingt das mithilfe eines gut strukturierten Redaktionsplanes. Inhaltlich sollte er keine Fragen offenlassen: Abgabetermin und Redaktionsschluss, zuständiger Redakteur und Lektor, Datum für das Posting in den sozialen Kanälen und alle weiteren Aspekte sollten Platz im Redaktionsplan finden.

Finden Sie die richtigen Themen

Fragen Sie sich, ob die ausgewählten Themen zu Ihrem Unternehmen passen. Das Thema sollte inhaltlich zu Ihrem Blog, zu den von Ihnen genutzten sozialen Netzwerken und zu Ihrer Webseite passen. Fragen Sie sich, ob das Thema für Ihre Zielgruppe interessant ist. Segmentieren Sie Ihre Empfängerliste und machen Sie sich Gedanken, welches Segment dieses Mailing erhalten soll. Nehmen wir ein Beispiel aus der Autowelt: Ein Mailing für die Teilnahme an einer Tuning-Messe hat eine ganz andere Zielgruppe als ein Mailing mit dem Thema „Wechseln Sie die Winterreifen“. Planen Sie also die richtigen Inhalte, zur richtigen Zeit für die richtigen Empfänger ein.

Nutzen Sie Ihre Content-Kanäle

Sie wollen Ihre Zielgruppe da erreichen, wo sie sich befindet. B2B-Empfänger erreichen Sie am besten tagsüber unter ihrer geschäftlichen E-Mail-Adresse. B2C-Empfänger hingegen erreichen Sie eher am frühen Morgen, zur Mittagspause oder ab dem späten Nachmittag wieder. E-Mails sind aber nicht die einzige Möglichkeit, Ihre Kunden zu erreichen. Über soziale Netzwerke, Blogs und andere Kanäle treffen Sie Ihre Zielgruppe ebenfalls. Deshalb sollten Sie diese Kanäle bei der Content-Planung für Ihre Newsletter thematisch gleich mit einplanen.

Finden Sie den richtigen Anlass

Welchen Anlass Sie für Ihre Newsletter Kampagnen wählen, bleibt Ihnen überlassen. Grundsätzlich gilt es, sich im Postfach von anderen Werbemails abzuheben. Die Vorweihnachtszeit ist beispielsweise die am stärksten frequentierte Zeit. Wenn Sie in dieser Zeit im Postfach Ihrer Abonnenten auffallen wollen, müssen Sie sich etwas besonders Originelles einfallen lassen. Aber nicht nur Feiertage und die Adventszeit sind gute Anlässe für Ihre Newsletter. Ganz besonders gut kommen persönliche Anlässe an: Geburtstage, Jahrestage und Namenstage werden gerne für persönliche Mailings genutzt und sorgen für hohe Öffnungs- und Klickraten. Und wenn Ihnen doch mal kein Anlass einfällt, stöbern Sie im Internet. Weitere gute Anlässe können zum Beispiel der Weltkindertag oder der Joggingshosentag sein – je nach Zielgruppe versteht sich.

Planen Sie genügend Zeit ein

Der Redaktionsschluss steht an und regelmäßig artet die Content-Erstellung in den letzten Zügen noch im Stress aus. Im Print-Bereich kann der Redaktionsschluss mehrere Wochen im Voraus liegen und dafür gibt es einen guten Grund: Erfahrungsgemäß benötigen verspätete Abgaben von Zuarbeitern, technische Pannen, Anpassungen, das Testing und alles andere mehr Zeit als eingeplant. Hinzu kommen noch Korrekturrunden und Änderungswünsche, zeitliche Verschiebungen und Engpässe. Bedenken Sie das, setzen Sie den Redaktionsschluss einige Tage vor das geplante Mailing und gehen Sie auf Nummer sicher!

Behalten Sie den Überblick

Mit einem Redaktionsplan für Ihre E-Mail Marketing Kampagnen haben Sie stets den Überblick – nicht nur über Ihre aktuellen Mailings und Social Media-Aktivitäten, auch alle vergangenen Newsletter sind darin zu finden. So entwickelt sich Ihr Redaktionsplan mehr und mehr zu einem übersichtlich strukturierten Newsletter-Archiv.

Die rapidmail Vorlage für Ihren Redaktionsplan
Den rapidmail-Redaktionsplan können Sie hier downloaden!

Um Ihnen die Mühe der Formatierung zu ersparen, haben wir einen Redaktionsplan für Sie vorbereitet. In diesem finden Sie alle wichtigen Aspekte des Newsletter Marketings sinnvoll aufbereitet und gegliedert.
Neben dem Datum, zu welchem der Newsletter versendet werden soll finden Sie auch den aktuellen Status grafisch aufbereitet und alle Kanäle, die der Content des Newsletters betrifft (Blog, Facebook, etc.) Außerdem werden Redaktionsschluss, Autor und Lektor und einige andere Dinge festgehalten.

Eine kurze Anleitung zum rapidmail Redaktionsplan:

  1. Wählen Sie die Tage aus, zu denen Sie Ihre Mailings versenden möchten.
  2. Ändern Sie den Status auf „offen“ (Drop Down-Menü).
  3. Hinterlegen Sie den Anlass für das Mailing und das Thema, das es beinhalten soll.
  4. Wählen Sie das Segment Ihrer Empfängerliste aus.
  5. Halten Sie Autor und Korrektor (Lektor) fest.
  6. Anzahl und Art der benötigten Fotos und Videos festhalten.
  7. Redaktionsschluss definieren (Zeitpuffer einplanen!)
  8. Welche sozialen Kanäle werden beliefert?
  9. Ändern Sie den Status des Mailings, damit dieser immer aktuell ist (offen, in Bearbeitung, warten auf Freigabe, erledigt“.
  10. Passen Sie den Redaktionsplan an Ihre eigenen Bedürfnisse an und fügen Sie weitere Spalten hinzu.

Wir wünschen Ihnen einen guten Start in 2016 und ein erfolgreiches neues Jahr!


keine Stichwörter
Veröffentlicht am: 17.12.2015

Alle Blogeinträge
%

Jetzt bis zum 31.12.2018 anmelden
und einmaligen Gratisversand an bis zu 2.000 Empfänger sichern.

Kostenlos anmelden