CSV Excel CSV
Blog

Diese 10 Tipps erhöhen Ihre Öffnungsrate

image

Erfahren Sie zunächst, wie die Öffnungsrate gemessen wird im Artikel Die Öffnungsrate als Kennzahl im E-Mail Marketing


1. Bilder einbetten oder nachladen?

Sie haben in rapidmail die Möglichkeit, die Bilder inline zu versenden, also in die Mail einzubetten. Der Vorteil liegt auf der Hand: Die Empfänger sehen sofort Ihren Newsletter und müssen keine Grafiken mehr nachladen. Die Mail kann auch offline gelesen werden, nachdem diese in den Posteingang abgerufen wurde.

Der Nachteil allerdings ist, dass der Empfänger wenige Gründe hat, aktiv die Grafiken nachzuladen und so eine Messung der Öffnung zu ermöglichen. Weiterhin kann das Mailing dadurch auch zu groß werden. Manche E-Mail-Clients (z.B. Mailprogramm iPhone) zeigen zusätzlich noch das Anhänge-Symbol an, wenn man die Bilder in der Mail versendet. Das könnte Empfänger irritieren.

Es gibt hier kein richtig oder falsch, der Erfolg Ihrer Kampagne hängt von Ihrem Empfängerkreis ab. Testen Sie beide Möglichkeiten, um Ihr Mailing optimal auf Ihre Empfänger abzustimmen.

Im Editor unter „Layout“ können Sie auf der rechten Seite einstellen, ob die Bilder beim Empfänger direkt angezeigt werden sollen oder ob er diese nachladen muss:

image

2. Alternativ-Texte für Bilder

Wenn Sie sich entscheiden, die Bilder nicht in der Mail zu versenden, sollten Sie auf jeden Fall aussagekräftige Alternativ-Texte vergeben. Diese werden dann anstelle der Grafiken angezeigt und sollten das Interesse des Empfängers wecken.

Wenn Sie im oberen Bereich Ihres Newsletters eine Grafik verwenden, auch wenn es nur Ihr Logo ist, kann ein Alternativtext über Lesen oder Löschen entscheiden. Das kann beim Empfänger so aussehen:

image

3. Optimieren Sie Ihre Betreffzeile

Der erste Eindruck eines Empfängers entsteht sicher durch die Betreffzeile Ihrer Mail. Hier hat man es nicht leicht: Die Betreffzeile soll neugierig machen, Interesse wecken, gleichzeitig aber auch den Inhalt Ihrer Mail wiedergeben.

Um Ihre Betreffzeile zu optimieren, empfehlen wir einen A/B Test durchzuführen. Dabei erstellen Sie 2 Betreffzeilen, welche an eine Testgruppe gesendet werden. 10% Ihrer Empfänger erhalten also Betreff A, weitere 10% der Empfänger erhalten Betreff B. Nach einer Zeit prüft man, welcher Betreff mehr Erfolg hatte und sendet den besseren Betreff an die restlichen 80% des Verteilers.

Bei rapidmail können Sie einen A/B Test ohne Aufpreis durchführen. Nutzen Sie diese Möglichkeit, um Ihre Newsletter zu optimieren!

4. Vermeiden Sie klassische Betreff-Fehler

Es gibt Betreffzeilen, die tendenziell eher als Spam eingestuft werden. Diese sollte man in jedem Fall meiden! Es handelt sich hier um simple Begriffe wie Angebot, Kostenlos, Kaufen, Hallo, Kredit oder Garantiert.

Um die Ecke gedacht: Schauen Sie doch einmal in Ihrem Spam-Ordner nach und überfliegen Sie die Betreffzeilen. Fallen Ihnen hier Wörter ins Auge? Vermeiden Sie diese Ausdrücke dann in Ihrem Mailing-Betreff!

5. Nutzen Sie den oberen Teil der Mail

Im Vorschaufenster der Mail haben Sie die Möglichkeit, Ihr Anliegen zu präsentieren. Nichts spricht gegen eine ansprechende Grafik oder ein Firmenlogo, um dem Empfänger zu signalisieren, mit wem er es zu tun hat. Verzichten Sie jedoch im wertvollen oberen Bereich auf Lückenfüller wie z.B. das Datum – hier geht Platz verloren, da der Empfänger schon in seinem Posteingang sieht an welchem Datum er das Mailing erhalten hat.

Im oberen Teil der Mail können Sie Ihrem Empfänger vermitteln, was Sie ihm mitteilen wollen. Nutzen Sie diesen Platz sinnvoll um z.B. den gesamten Inhalt Ihres Newsletters zusammenfassend darzustellen.

6. Der richtige Versandzeitpunkt

Es gibt viele Studien über den richtigen Versandzeitpunkt, für Ihren Verteiler müssen diese allerdings nicht zutreffen. Generell kann man Privatkunden auch an den Wochenenden erreichen, wenn diese am Sonntag gemütlich Mails auf dem Tablet abrufen. Geschäftskunden erreichen Sie eher zu Büro-Zeiten, wobei hier der Montagmorgen vermieden werden sollte, da hier das Postfach überquillt und erst einmal aufgeräumt wird.

Auch hier ist es nur sinnvoll, innerhalb eines Verteilers zu testen um den optimalen Zeitpunkt zu ermitteln. Wann sind Ihre Empfänger am ehesten am Computer oder Smartphone? Das wäre der beste Zeitpunkt, diese zu erreichen.

7. Bieten Sie Exklusives

Ein Angebot, das nur Newsletter-Kunden erhalten? Vorverkauf eines Artikels, bevor dieser offiziell in Ihrem Online-Shop erhältlich ist? Eine Rabatt-Aktion, an der nur Empfänger Ihres Mailings teilnehmen können? Es gibt viele Wege exklusive Inhalte zu schaffen, um Empfänger zum Öffnen zu bewegen. Seien Sie kreativ!

8. Fragen Sie nach Feedback und nutzen Sie dieses

Wie zufrieden sind Sie mit unserem Produkt? Gefällt Ihnen unser Angebot? Jedes Feedback kann genutzt werden, um Ihr Angebot zu verbessern. Seien Sie dazu erreichbar, verwenden Sie eine Absenderadresse auf die ein Empfänger direkt antworten kann.

Mit einer noreply@firma.de Adresse gewinnen Sie keinen Kommunikationswettbewerb, seien Sie erreichbar und gehen Sie auf Antworten Ihrer Empfänger ein. Es gibt immer Möglichkeiten sich zu verbessern, seien Sie hier offen für Vorschläge!

9. Nur Bild-Mailing

Mailings die nur als Bilder versendet werden, werden oft als Spam deklariert. Aber selbst wenn die Mail den Weg in den Posteingang findet – was sieht Ihr Empfänger, wenn er das Nachladen von Bildern blockiert?

Achten Sie in jedem Fall auf ein ausgewogenes Bild / Text Verhältnis, damit Ihr Mailing sowohl zugestellt als auch wahrgenommen wird.

10. Nutzen Sie eigene Domains und bauen Sie sich Ihre eigene Reputation auf

rapidmail wandelt die Links in Ihrem Mailing in Tracking-Links um, damit eine Statistik erstellt werden kann. Unter „Einstellungen“ und „Domains“ haben Sie die Möglichkeit, eine eigene Domain wie z.B. newsletter.IhreFirma.de einzusetzen. Damit haben Sie den Vorteil, sich beim Newsletter-Versand Ihre eigene Link-Reputation aufzubauen. Auch schafft Ihre Domain Vertrauen beim Empfänger.


Veröffentlicht am: 17.11.2016

Alle Blogeinträge
%

Jetzt bis zum 31.12.2018 anmelden
und einmaligen Gratisversand an bis zu 2.000 Empfänger sichern.

Kostenlos anmelden