CSV Excel CSV
Blog

Mit Follow-Up Mailings zu erfolgreichen Newslettern

image

Sie möchten ein Mailing nur an die Empfänger versenden, die in einem anderen Mailing auf einen Link geklickt haben? Oder Ihren Newsletter erneut an alle Empfänger versenden, die diesen noch nicht geöffnet haben? Mit einem Follow-Up Mailing ist das ohne Probleme möglich.

Follow-Up Mailings sind E-Mails, die nur an eine bestimmte Empfängergruppe versendet werden – basierend auf deren Aktivität. Bei rapidmail stehen Ihnen derzeit vier Optionen zur Verfügung, aus denen Sie die Empfängergruppe für das Mailing bestimmen können.

Warum sollten Sie Follow-Up Mailings versenden?

Nicht-Öffner reaktivieren

Sie hatten sich für Ihren Newsletter eine höhere Öffnungsrate erhofft? Senden Sie Ihr Mailing einfach nochmal an alle Empfänger, die Ihren Newsletter noch nicht geöffnet haben. Unsere Studie hat gezeigt, dass dieser erneute Versand die Öffnungsrate um etwa 8% erhöht. Der beste Versandtag dafür ist drei Tage nach Versand des ursprünglichen Newsletters.

Treue Kunden belohnen

Belohnen Sie die Empfänger, die Ihren Newsletter geöffnet haben, mit einem Gutschein für den nächsten Einkauf. So bleiben Ihnen Ihre Empfänger auch weiterhin gerne treu.

Ziele erreichen

Schreiben Sie Empfänger, die den Link in Ihrem Newsletter nicht angeklickt haben, erneut an und geben Sie Anreize, dies doch noch zu tun. Auch hier lohnt sich der sinnvolle Einsatz von Gutscheinen oder Sonderaktionen.

Mehr verkaufen

In Ihrem letzten Newsletter haben Sie ein bestimmtes Produkt beworben? Senden Sie den Empfängern, die sich für dieses Produkt interessiert und auf den Link zu Ihrem Shop geklickt haben, ähnliche Produktvorschläge oder empfehlen Sie ergänzende Services und Zusatzprodukte.

So einfach geht’s mit rapidmail

Wie die Erstellung eines Follow-Up Mailings in rapidmail funktioniert, können Sie in unserer Hilfe-Datenbank detailliert nachlesen. Selbstverständlich stehen Ihnen auch unsere Support-Mitarbeiter mit Rat und Tat zur Seite.

Alles zu seiner Zeit

Wenn Sie den bereits beschriebenen Empfängergruppen noch eine zeitliche Variable hinzufügen möchten, also z. B. “haben ein Mailing in den letzten 5 Tagen nicht geöffnet”, können Sie dies über ein Segment realisieren. Einfach oben im Menü auf “Empfänger” klicken und “Segmente verwalten” wählen.


Veröffentlicht am: 21.11.2017

Alle Blogeinträge
%

Jetzt bis zum 31.12.2018 anmelden
und einmaligen Gratisversand an bis zu 2.000 Empfänger sichern.

Kostenlos anmelden