Optionen beim Anlegen einer Empfängerliste in rapidmail

Wenn Sie Ihre Newsletter-Abonnenten in rapidmail in Form einer Empfängerliste anlegen, können Sie verschiedene Einstellungen vornehmen.

Blacklisteintrag bei Abmeldung eines Empfängers

Meldet sich ein Newsletter-Empfänger ab, wird er zusätzlich in der Blacklist eingetragen. Somit wird der Empfänger nicht mehr angeschrieben, selbst wenn er in anderen Listen noch „aktiv“ ist. Jede E-Mail-Adresse in der Blacklist wird vor Versand automatisch aussortiert.

Aktivieren Sie diese Funktion nicht, kann der Empfänger bei Abmeldung aus dieser Liste in einer anderen Liste noch angeschrieben werden.

Benachrichtigung bei Anmeldung eines Empfängers

Wenn Sie das Formular von rapidmail zur Newsletter-Anmeldung auf Ihre Homepage einbinden, erhalten Sie automatisch eine E-Mail, wenn sich ein Empfänger darüber anmeldet.

Benachrichtigung bei Abmeldung eines Empfängers

Sie werden automatisch per E-Mail benachrichtigt, wenn sich ein Newsletter-Abonnent von der Empfängerliste abmeldet.

Softbounce Limit (Standard: 20)

Von einem Softbounce (weichen Bounce) spricht man, wenn das Problem auf Empfängerseite nur temporär zu sein scheint. Beispiele für solche zeitlich begrenzten Probleme sind übervolle Mailboxen oder kurzzeitig nicht erreichbare Server. Geschieht dies 20 Mailings in Folge (Standardeinstellung), wird auch dieser Empfänger aussortiert.

Wenn Sie wöchentlich versenden empfehlen wir, diese Anzahl auf 12 zu erhöhen. Der Empfänger würde dann aussortiert werden, wenn sein Postfach ca. drei Monate voll ist.

Ähnliche Artikel