Neu bei rapidmail: Weisen Sie Ihren Newsletter-Abonnenten Stichworte zu!

Julia · 04. Dezember 2019
Stichwort-Verwaltung

Die neue Stichwort-Verwaltung für Ihre Newsletter-Abonnenten ist da! Mit dieser nagelneuen Funktion, die in Kennerkreisen auch als Tagging oder Tag-Funktion bezeichnet wird, können Sie Ihren Empfängern ganz einfach Stichworte wie „Neukunde“ oder „Schokoladenfan“ zuweisen. Denn natürlich sind nicht alle Abonnenten gleich gestrickt. Ab jetzt können Sie Ihre Newsletter-Empfänger zum Beispiel in verschiedene Käufer- und Interessengruppen einteilen und so noch zielgruppenspezifischere Newsletter verschicken.



Was ist die Stichwort-Verwaltung für Newsletter-Abonnenten?

Mit der neuen Stichwort-Verwaltung können Sie Ihre Empfänger in verschiedene Kategorien einteilen. Im Anschluss können Sie Ihre Newsletter dann an ausgewählte Abonnenten schicken, die mit dem entsprechenden Stichwort verknüpft sind. Zum Beispiel können Sie Stichwörter nach folgenden Unterscheidungskriterien vergeben:

  • Käufergruppen: Unterschiedliches Kaufverhalten der Kunden wird durch die Stichworte differenziert, z. B. für einen Drogeriemarkt: “Kauft nur reduzierte Artikel” gegenüber “Hohe Preisbereitschaft” oder “Kauft nur Hausmarke” gegenüber “Markenkäufer”
  • Interessengruppen: Unterschiedliche Interessen der Abonnenten können z. B. mithilfe einer Umfrage festgestellt und in Stichworte umgesetzt werden
    • z. B. für ein Kino: “Actionfilme” gegenüber “Romantische Filme”  oder “Ladies Night-Fan” gegenüber “Sneak Preview-Fan” 
    • z. B. für eine Volkshochschule: “Sprachkurse” gegenüber “IT-Kurse” oder “Ganztagskurse” gegenüber “Abendkurse”
  • Kompetenzstufen: Unterschiedliche Niveaus können durch Stichworte unterschieden werden, z. B. für eine Skischule “Anfänger” gegenüber “Fortgeschritten” und “Profi”

Wie kann ich die Stichwort-Verwaltung sinnvoll einsetzen?

Neben der neuen Stichwort-Verwaltung können Sie Ihre Empfänger auch weiterhin in Segmente unterteilen. Die Segmente beziehen sich dabei vor allem auf die Empfängeraktivität (Öffnung des Newsletters und Klicks) und bestimmte Empfängerdaten (Name, Alter, PLZ, Geburtsdatum). 

Durch die zusätzliche Verteilung von Stichworten können Sie Ihre Abonnenten jetzt noch gezielter anschreiben, indem Sie z. B. nach persönlichem Geschmack oder spezifischen Interessengebieten Ihrer Empfänger unterscheiden. Der männliche, 20-jährige Fußballtorwart unter Ihren Abonnenten erhält auf diese Weise keinen Newsletter mit einer Einladung zum Mutter-Kind-Ballett mehr. 

Schauen wir uns das Ganze doch einmal anhand eines Beispiels an:

1. Wir sind eine Buchhandlung und möchten einen Newsletter versenden. Im Newsletter wollen wir unsere Rabattaktion für alle Kochbücher mit Fitness-Rezepten bewerben. In unserer Empfängerliste befinden sich u. a. Sabine und Maria:

SabineMaria
Alter2727
Geschlechtweiblichweiblich
WohnortFreiburgFreiburg

2. Schauen wir uns nur diese Daten an, dann würden wir vermuten, dass der Newsletter mit den Fitness-Kochbüchern für Sabine und Maria gleichermaßen interessant ist.

3. Durch eine Umfrage im Vorfeld konnten wir aber noch mehr über die beiden Kundinnen erfahren: 

Sabine_Stichwort-Verwaltung

Sabine
Maria_Stichwort-Verwaltung

Maria
Beruf FitnesstrainerinGeschäftsführerin eines großen Online-Versandhandels
Interessen Sport und gesunde Ernährung Mode
Sonstiges Kocht jeden Tag selbst

Geht auf den Wochenmarkt und in Bio-Supermärkten einkaufen

Geht in die Buchhandlung, um Bücher zum Thema Gesundheit und Rezeptbücher zu kaufen
Kauft sich in der kurzen Mittagspause einen Snack in der Cafeteria

Lässt sich ihre Lebensmittel liefern

Geht in die Buchhandlung, um weiterbildende Lektüre im Bereich Personalmanagement zu kaufen

Aus Marias Angaben können wir schließen, dass sie gerade wenig Zeit bzw. kein Interesse daran hat, jeden Abend neue, aufwendige Fitness-Rezepte auszuprobieren. Es ist also unwahrscheinlich, dass sie unseren Newsletter mit dem Betreff “50% Rabatt auf alle Fitness-Rezept-Bücher” überhaupt öffnen würde.

4. ABER: Zum Glück können wir Maria in der Empfängerliste dank der neuen Stichwort-Verwaltung mit den Stichwörtern “Management”, “Fachliteratur” und “Mode” versehen. Und Sabine mit den Stichwörtern “Fitness” und “Gesundheit”. So freut sich Sabine über die neuen Rezept-Inspirationen, während Maria unseren Fitness-Rezepte-Newsletter nicht erhält (und deshalb auch nicht traurig ist). Ab jetzt bekommen beide nur noch Infos und Angebote zu den Buchthemen, die sie auch wirklich interessieren!


Was sind die Vorteile der Stichwort-Verwaltung?

  • Ihre Newsletter-Abonnenten bekommen durch individuelle Merkmale und Vorlieben “menschlichere” Züge und können besser eingeschätzt werden.
  • Eine präzise klassifizierte Zielgruppe kann gezielt angesprochen werden, wodurch Sie Werbekosten für Newsletter einsparen und Ihre Markenbotschaft besser platzieren können.
  • Ihre Kunden erhalten keine Newsletter-Werbung von Ihnen, die für sie nicht von Interesse ist. Das wirkt sich positiv auf die Öffnungsraten Ihrer Newsletter aus.
  • Möglichkeit der Empfänger-Untergliederung, ohne dafür die Extra-Felder in der Segmentverwaltung nutzen und manuell pflegen zu müssen.

Wie kann ich mit rapidmail Stichworte für meine Newsletter-Empfänger anlegen?

Mit rapidmail lassen sich die Stichworte ganz einfach und in nur wenigen Klicks vergeben. Dank unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung kann da gar nichts schief gehen! Für alle Lese-Faultiere gibt es außerdem ein praktisches Video-Tutorial: einschalten, zurücklehnen, zuhören und umsetzen!